Das 160-Seiten starke Gartenbuch von Carolin von hauptstadtgarten.de beschäftigt sich mit allen Aufgaben und Themen rund um den geliebten Garten. Von „Warum ausgerechnet einen Schrebergarten“ bis hin zu „Saatgut ernten“ schneidet Carolin jedes Thema an, was das grüne Herz höher schlagen lässt.

Der Untertitel des Buches „Mein erstes Jahr im Schrebergarten“ mag zunächst ein wenig in die Irre führen und eventuell bei dem Einen oder der Anderen für Überforderung sorgen. Denn es handelt sich bei dem Buch nicht über einen ausführlichen Jahresbericht eines ersten Gartenjahres.

Vielmehr versammeln sich in diesem Buch persönliche Erfahrungen und das Wissen, was sich die Autorin im Laufe mehrerer Jahre angeeignet hat. Es sollte also niemand den Anspruch haben, sich schon im ersten Gartenjahr bestens mit Kompost, Bodenqualität, Gemüseanbau & Co auskennen zu müssen.

Das Buch folgt zunächst grob einer monatlichen Jahresgliederung, wobei jeweils eine Doppelseite einen schönen Überblick über die anfallenden Gartenaufgaben der Monate gibt. In Artikeln zwischen den Monaten finden sich Themen wie beispielsweise Gemüseanbau, Pflanzenkrankheiten oder Kompost, welche die Autorin ausführlicher behandelt. Immer wieder lockern einfache DIYs und persönliche Tipps der Autorin die Texte auf.

Die Kategorie „Schrebergarten 1×1“, welche sich durch das ganze Buch zieht, finde ich besonders für angehende Kleingärtner*innen interessant. Hier werden zum Beispiel Themen wie die Pflege der Laube und die kleingärtnerische Nutzung angesprochen. Für Anfänger*innen sind insbesondere auch die von Carolin gesammelten Bezugsquellen auf den letzten Seiten des Buches interessant. Diese geben einen gut sortierten Überblick über Bio-Gärtnereien, Vereine oder Gartenblogs.

Das Layout im Buch ist wirklich außerordentlich übersichtlich und toll gestaltet. So wird daraus ein Gartenbuch, welches man auch öfter zur Hand nehmen wird und sich die jeweiligen Themen noch einmal gut strukturiert anlesen kann.

Positiv aufgefallen ist mir besonders Carolins Anspruch auf Nachhaltigkeit, welcher sich durch das ganze Buch zieht. Immer wieder gibt sie Tipps für eine ökologische und nachhaltige Gartenarbeit. Das neue Gartenbuch von Carolin von hauptstadtgarten ist garantiert nicht nur für Anfänger*innen geeignet. Es schneidet so gut wie alle Themen rund um den Garten an und gibt dabei auch Tipps für fortgeschrittene Gärtner*innen.

Doch eine Warnung muss ich noch aussprechen: Die inspirierenden Fotos und die praktischen Tipps sorgen für Gartenfernweh und Hummeln im Hintern – man will auf jeden Fall sofort in den Garten und das Abenteuer beginnen lassen!

Preis: 20€


PS: Support your local Buchladen! Und kauft das Buch nur, wenn ihr es wirklich braucht. #nachhaltigkonsumieren